Kulturelle Resilienz

Bischof Voderholzer: Das christliche Abendland und die Verteidigung der Identität Europas

Der Bischof von Regensburg, Rudolf Voderholzer, hat in einer aktuellen Rede den Begriff des christlichen Abendlandes gegen Kritik verteidigt. Das Christentum sei die „Seele Europas. Der „Zynismus einer säkularistischen Kultur, die ihre eigenen Grundlagen verleugnet“, bedrohe das Erbe und die Identität Europas. […]

Herausforderungen

Bischof Rudolf Voderholzer: Islamisierung als Herausforderung für Europa

Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer hat in einer Predigt in Altötting am vergangenen Sonntag vor Islamisierungstendenzen in Europa gewarnt. Diese seien vor allem im Zusammenhang mit Migration und demographischer Entwicklung zu beobachten. Er halte entsprechende Sorgen „nicht für ganz unberechtigt“. Der Islam sei in seinem theologischen Wesen außerdem „der Widerspruch zum Christentum“, weshalb allenfalls ein Nebeneinander der Kulturen und Religionen möglich sei. […]

Herausforderungen

Bischof Rudolf Voderholzer: Zweifel an der Integrierbarkeit des Islam

Die Präsenz des Islams und ihre Folgen werden in den kommenden Jahrzehnten eine der zentralen Herausforderungen sowohl für das Christentum in Europa als auch für europäische Gesellschaften im Allgemeinen darstellen. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer gehört in diesem Zusammenhang zu den Stimmen in der Kirche, die bereits frühzeitig und zutreffend auf die erwartbaren Folgen der laufenden Welle irregulärer Migration aus dem islamischen Kulturkreis realistisch bewerteten. […]