Herausforderungen

Rolf Peter Sieferle: Die Auflösung kulturellen Kapitals durch Migration

Der 2016 verstorbene Historiker Rolf Peter Sieferle gehört zu den Stimmen, die frühzeitig die absehbaren Folgen von nichteuropäischer Massenzuwanderung für die Entwicklung Deutschlands und Europas erkannt und vor ihnen gewarnt hatten. In einem seiner letzten Aufsätze (Deutschland, Schlaraffenland. Auf dem Weg in die multitribale Gesellschaft), der die Folgen der der weitestgehenden Aussetzung des Schutzes der Außengrenzen Europas 2015 mit berücksichtigte, warnte er vor „Konvulsionen, in denen alles untergehen wird, was uns heute noch selbstverständlich scheint“. […]