Kein Bild
Christliches Dienstethos

Rémi Brague: Das aristokratische Wesen des Christentums

Der Philosoph Rémi Brague lehrte an der Sorbonne und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. In einem vor einiger Zeit erschienenen Aufsatz beschrieb er das aristokratische Wesen und Ethos des Christentums, das eine universelle aristokratische Ordnung mit Christus als König darstelle. Freiheitliche Gemeinwesen seien im christlichen Kulturraum entstanden, weil dieser Gedanke Absolutheitsansprüchen menschlicher Herrscher klare Grenzen gesetzt und zudem freie Menschen hervorgebracht habe, die sich solcher Herrschaft im Wissen um ihre Würde und ihren Adel nicht beugen würden. […]

Kulturelle Resilienz

Die Pariser Erklärung: Ein Manifest für die Verteidigung Europas

Eine Gruppe christlich-konservativer europäischer Intellektueller hat vor einigen Tagen ein als „Pariser Erklärung“ bezeichnetes Manifest veröffentlicht, in dem sie die gegenwärtige geistige und kulturelle Lage Europas analysieren und zu seiner Verteidigung gegen die Herausforderungen aufrufen, die es in seiner Existenz bedrohen. Zu den Unterzeichnern gehören mit den Philosophen Robert Spaemann (einem Berater Benedikts XVI.) und Robert Scruton zwei der führenden Stimmen des europäischen Konservatismus der Gegenwart. […]