Kulturelle Resilienz

Katholischer Neo-Traditionalismus: Eine Antwort auf die Krise Europas

Der Kirchenhistoriker Massimo Faggioli lehrt an der Villanova University in den USA. In einem aktuellen Beitrag beschreibt er den katholischen Neo-Traditionalismus, der gegenwärtig in westlichen Gesellschaften entstehe. Dieser stelle eine Antwort auf krisenhafte Entwicklungen in diesen Gesellschaften sowie das zunehmend sichtbar werdende Unvermögen liberaler und progressiver Strömungen in der Kirche dar, diesen wirksam zu begegnen. […]

Herausforderungen

Adrian Vermeule/R. R. Reno: Der Liberalismus als existenzielle Herausforderung für das Christentum

Der an der Harvard Law School lehrende Verfassungsrechtler Adrian Vermeule und der Religionswissenschaftler R.R. Reno analysieren in der aktuellen Ausgabe des Magazins „First Things“ den sich zuspitzenden Konflikt zwischen materialistischen Ideologien, die sie unter dem Begriff „Liberalismus“ zusammenfassen, und dem Christentum in westlichen Gesellschaften. Reno beobachtet in diesem Zusammenhang eine „Verbürgerlichung“ des Christentums, das sich diesen Ideologien aus Furcht vor weiterem Relevanzverlust laufend anpasse und dadurch zu einer anderen Religion zu werden drohe. […]

Kulturelle Resilienz

Neue strategische Ansätze für die Kontinuität des Christentums in Europa: Ein Überblick

Das amerikanische „Claremont Review of Books“ stellt in seiner aktuellen Ausgabe neue strategische Ansätze zur Sicherstellung der Kontinuität des Christentums in westlichen Gesellschaften vor. Vier christlich-konservative amerikanische Autoren hatten dazu in den vergangenen Monaten Strategieansätze vorgelegt, die auch auf Europa übertragbar sind. […]