Christliche Soziallehre

Kardinal Ribat: Katholische Sozialethik fordert von Migranten Achtung für aufnehmende Gesellschaften

John Kardinal Ribat ist Erzbischof von Port Moresby. In einem Gespräch mit dem katholischen Nachrichtenportal Crux hat er die sozialethische Position der katholische Kirche zu Migrationsfragen unterstrichen, die von Migranten Achtung gegenüber den gastgebenden Gesellschaften fordert. […]

Christliche Soziallehre

Erzbischof Auza: Migration und das Recht auf Heimat

Der philippinische Erzbischof Bernardito Auza ist Ständiger Beobachter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in New York. Bei einem der vorbereitenden Gespräche zu einem geplanten globalen Migrationsabkommen der VN regte er an, dass dieses Abkommen das Recht auf Heimat gegenüber Ansprüchen auf Zuwanderung als vorrangig behandeln solle. […]

Herausforderungen

Eric Seils: Bildung ethnischer Unterschichten und ethnische Konflikte in Deutschland

Der Sozialexperte Eric Seils ist für das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung tätig, wo er schwerpunktmäßig Armutsfragen im Zusammenhang mit Migration untersucht. Vor einigen Tagen warnte er vor der Bildung ethnisch bzw. kulturell definierter Unterschichten in Deutschland sowie davor, dasss insbesondere in Nordrhein-Westfalen die Lage aufgrund dieser Entwicklung „konfliktträchtig“ werden könne. […]

Christliche Soziallehre

Bischof Anba Damian: „Loyalität ist das wichtigste Kriterium bei der Auswahl von neuen Mitbürgern“

Der aus Ägypten stammende koptische Bischof Anba Damian steht der Diözese der koptisch-orthodoxen Kirche in Norddeutschland vor. In einem aktuellen Gespräch äußert er sich auch zu ethischen Aspekten der Aufnahme von Migranten in Europa und bezeichnet die Loyalität gegenüber dem aufnehmendem Gemeinwesen als wichtigstes Kriterium der Auswahl. „Für die dauerhafte […]

Herausforderungen

Kardinal Turkson: Warnung vor migrationsbedingten Konflikten in Europa

Der ghanaische Peter Kardinal Turkson ist Präfekt des Dikasteriums für die ganzheitliche Entwicklung des Menschen, das sich als päpstliche Behörde auch mit Migrationsfragen befasst. Er warnt im Kontext mit ungesteuerter Migration nach Europa vor Konflikten, die hierdurch erzeugt und verstärkt werden können. Er erwähnt Europa in dem von einigen Medien […]

Christliche Soziallehre

Kardinal Parolin: Migration als Herausforderung für das Erbe Europas

Pietro Kardinal Parolin leitet derzeit als Kardinalstaatssekretär im Vatikan dessen politische und diplomatische Aktivitäten und wird wegen der Bedeutung seiner Position auch als „Premierminister des Papstes“ bezeichnet. In einem aktuellen Interview bezeichnet er Migration als Herausforderung für das geistliche und kulturelle Erbe Europas. […]

Herausforderungen

Bischof Rudolf Voderholzer: Zweifel an der Integrierbarkeit des Islam

Die Präsenz des Islams und ihre Folgen werden in den kommenden Jahrzehnten eine der zentralen Herausforderungen sowohl für das Christentum in Europa als auch für europäische Gesellschaften im Allgemeinen darstellen. Der Regensburger Bischof Rudolf Voderholzer gehört in diesem Zusammenhang zu den Stimmen in der Kirche, die bereits frühzeitig und zutreffend auf die erwartbaren Folgen der laufenden Welle irregulärer Migration aus dem islamischen Kulturkreis realistisch bewerteten. […]

Herausforderungen

Neue soziale Brennpunkte in Deutschland: Das Beispiel Hamburg-Billwerder

Der seit 2015 anhaltende Zustrom irregulärer Migranten nach Deutschland hat, aus einer gemeinwohlorientierten Perspektive betrachtet, bereits jetzt überwiegend negative Auswirkungen. Diese werden sich in den kommenden Jahren jedoch noch verstärken, etwa in Form der Ausweitung und Neubildung sozialer Brennpunkte. Ein aktuelles Beispiel dafür ist Hamburg-Billwerder, wo die konzentrierte Ansiedlung mehrerer […]