Herausforderungen

Unruhen in den USA und Europa: Aufstand gegen die bürgerliche Ordnung

Die Unruhen in den USA, die auch auf Europa überzugreifen drohen, illustrieren ein Problem, das bereits die klassische abendländische Staatstheorie beschrieben hat. Jede Staatsform berge demnach das Risiko in sich, eine gegen das Gemeinwohl gerichtete orientierte Verfallsform einzunehmen. Dies gelte auch für die Demokratie, die zu einer „Ochlokratie“ bzw. zu einer Herrschaft einer von Demagogen gesteuerten Masse degenerieren könne, falls die Verteidiger der bürgerlichen Ordnung zu schwach würden, um sich gegen die Kräfte der Auflösung zu behaupten. […]

Herausforderungen

Jan C. Behrends: Die totalitären Wurzeln des Antifaschismus

Der Historiker Jan C. Behrends leitet das Forschungsnetzwerk „Legacies of Communism“ am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam. In einem aktuellen Aufsatz weist er auf die totalitären Wurzeln des sogenannten „Antifaschismus“ hin, der derzeit bis weit in das bürgerliche Lager hinein verstärkt auf positive Resonanz stoße. […]