Herausforderungen

Kritik am Umgang der Kirche mit dem politischen Islam

Der Politikwissenschaftler Hamed Abdel-Samad hat den Umgang der Kirche in Deutschland mit dem politischen Islam kritisiert. Die Kirche lasse sich durch Islamisten instrumentalisieren, die unter anderem Dialoginitiativen ausnutzen würden, um auch mithilfe der Kirche ihre “Infra- und Machtstrukturen auszubauen”. […]

Kulturelle Resilienz

Orthodoxe Juden rufen katholische Kirche zum gemeinsamen Kampf gegen Islamismus auf

Mehrere Organisationen jüdisch-orthodoxer Rabbiner, die zusammen den Großteil der orthodoxen Juden der Welt repräsentieren, haben in einem an Papst Franziskus gerichteten Schreiben zu einer strategischen Partnerschaft zwischen Judentum und katholischer Kirche bei der Abwehr der Bedrohung durch den Islamismus aufgerufen. […]

Herausforderungen

Die geistige Lage und Krise des Christentums in Deutschland

In der aktuellen Ausgabe des Magazins Cicero analysiert die Schriftstellerin Sophie Dannenberg die geistige Lage des Christentums in Deutschland und beschreibt damit verbundene Krisentendenzen. Beide Konfessionen seien zunehmend durch das Eindringen säkularer utopischer Ideologien geprägt, welche die ursprünglichen Inhalte der Religion verdrängen und ersetzen würden. Zudem seien diese Ideologien weitestgehend glaubensfern und hätten keine transzendenten Bezüge. Die Kirche entwickele sich dadurch zu einer säkularen aktivistischen Vereinigung und werde in dieser Form weder ihren eigentlichen Auftrag erfüllen können noch eine Zukunft haben. […]

Dienstethos

Gegen einen christlichen Humanismus der Nettigkeit

Der Passauer Bischof Stefan Oster hat im Zusammenhang mit der abnehmenden Bindungskraft des Christentums in Deutschland und Europa auf das Problem der Tendenz zur Weichzeichnung Jesu Christi im Sinne eines “Humanismus der Nettigkeit” hingewiesen. Für die Nachfolge Christi könne man Menschen nur gewinnen, wenn man Jesus Christus auch richtig und vollständig darstelle. […]

Herausforderungen

Die Kirche muss sich islambezogenen Konflikten stellen

Der aus Alexandria stammende Jesuit Henri Boulad war Regionaloberer der Jesuiten und Leiter der katholischen Wohlfahrtsorganisation Caritas in Ägypten sowie ihr Vizepräsident für den Nahen Osten und Nordafrika. 2004 wurde er Rektor des Jesuitenkollegs von Kairo. In einem Gespräch mit dem National Catholic Register hat er die Kirche und westliche Gesellschaften zum Umdenken im Umgang mit islambezogenen Herausforderungen aufgerufen. […]