Dienstethos

Republiken brauchen Führung

Der Historiker Andreas Rödder kritisiert in der Tageszeitung „Der Tagesspiegel“ die Tendenz der politischen Führungen der Republiken des Westens dazu, ihre Entscheidungen auf die vermutete öffentliche Meinung abzustützen, anstatt sie an den Erfordernissen des Gemeinwohls auszurichten. Ernsthafte und nachhaltige Politik richte sich nicht an Stimmungen aus, sondern an Notwendigkeiten. […]

Dienstethos

Führen durch dienen: Eine christliche Führungslehre

In einer Zeit, in der die tragenden Institutionen des Gemeinwesens oft nur noch bedingt dazu in der Lage erscheinen, ihre Funktion zu erfüllen, kommt es auf Menschen an, in ihrem Verantwortungsbereich diese Institutionen von innen heraus regenerieren. Ein Beispiel dafür ist ein Kreis aus Unternehmern, Wirtschaftswissenschaftlern und Denkern, die im Bereich der Wirtschaft das Konzept der „dienenden Führung“ vermitteln wollen. Praktische Ansätze dazu hat dieser Kreis im kürzlich erschienenen Sammelband „Führen durch Dienen“ vorgestellt. […]