Herausforderungen

Postkoloniale Ideologie als Feind der europäischen Zivilisation

Der Althistoriker Egon Flaig setzt sich in einem in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ erschienenen Aufsatz mit der neomarxistischen Ideologie des Postkolonialismus auseinander. Diese beruhe auf eine Reihe von unwahren historischen Aussagen und stelle die europäische Zivilisation als eine „dämonische Kultur“ dar, die es „abzuräumen“ gelte. Tatsächlich jedoch habe sich diese Zivilisation enorme Leistungen zum Wohl anderer Kulturen vollbracht, weshalb ihr Erbe gegen den Angriff der Postkolonialisten verteidigt werden müsse. […]

Impulse

Von Kathedralen und Sternenschiffen

Der Raumfahrtingenieur und Systemwissenschaftler Andreas Hein forscht an der Université Paris-Saclay. In einem aktuellen Aufsatz beschreibt er die Errichtung der christlichen Kathedralen des Mittelalters als ein Beispiel für komplexe technische Vorhaben, deren Durchführung mehrere Jahrhunderte umfasst. Die Planer künftiger Raumflüge zu Zielen jenseits des Sonnensystems, die ähnlich komplex seien und sich über ähnlich lange Zeiträume erstrecken würden, könnten von den Erbauern der Kathedralen lernen. Diese würden in der Raumfahrtforschung daher als Archetypen langfristig orientierter Projekte gelten. Wir nehmen seinen Text zum Anlass, um uns mit der kulturellen Bedeutung der bemannten Raumfahrt, ihrem Wesen als Ausdruck abendländischen Geistes und dem mit ihr verbundenen besonderen Zugang zu religiösen Fragen auseinanderzusetzen. […]

Impulse

Kolonisation als europäische Kulturleistung

In den USA und vielen Staaten Westeuropas läuft derzeit eine von Gewalt und Vandalismus begleitete Kampagne, die sich nicht nur gegen Institutionen wie die Polizei, sondern auch zur Zerstörung von Kulturdenkmälern, die im Zusammenhang mit dem europäischen Kolonialerbe stehen, sowie zu Forderungen nach Entfernung entsprechender Bezüge aus dem öffentlichen Leben. Der aus Guinea stammende Kardinal Robert Sarah, der als einer der wichtigsten afrikanischen Repräsentanten der katholischen Kirche gilt, hatte die damit verbundene Zurückweisung des europäischen Kulturerbes vor einigen Monaten verurteilt und die Leistungen der europäischen Kolonisation gewürdigt. […]