Aktuell

David Engels: Perspektiven einer abendländischen Erneuerung Europas

Im vergangenen Jahr veröffentlichte der Althistoriker David Engels den Band „Renovatio Europae“, der die Namensgebung unseres Vorhabens inspirierte. Zusammen mit anderen Denkern aus West- und Osteuropa beschrieb Engels hier mögliche Ansätze einer Erneuerung Europas im Geist seiner abendländischen Tradition. Europa steuere auf größere Verwerfungen zu, worauf keiner der relevanten politischen Akteure des Kontinents eine Antwort habe. Es sei die Aufgabe der im abendländischen Erbe verwurzelten Kräfte, solche Antworten zu entwickeln, und für den Fall bereit zu sein, dass die bevorstehenden Krisen bei den Menschen Europas den Wunsch hervorbringen, sie zu hören. […]

Im Fokus

  • Die durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöste COVID-19-Epidemie stellt für Deutschland und andere postmoderne westliche Gesellschaften eine ernste Belastungsprobe dar. Der Rechtswissenschaftler Udo Di Fabio wies in diesem Zusammenhang darauf [...]
  • Christliche Weltanschauung nimmt den Menschen als Träger eines von ihm intakt weiterzugebenden Erbes wahr und ist daher auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Sie betrachtet den Menschen außerdem als den Hüter und Bewahrer [...]
  • Migrations- und Integrationsfragen dominieren die öffentliche Diskussion in Deutschland seit 2015. Diese Diskussion ist zunehmend von Polarisierung sowie von Extrempositionen geprägt. Die christliche Soziallehre, die nicht ideologische Grundsätze sondern das [...]
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.