Aktuell

Hans Joas: Das Problem der Entfremdung der Kirche von der Nation

Der Soziologe und Sozialphilosoph Hans Joas lehrt an der Humboldt-Universität zu Berlin. 2018 erschien ein Band mit dem Titel „Beten bei Nebel. Hat der Glaube eine Zukunft?“, der ein Gespräch zwischen ihm und Robert Spaemann wiedergibt. Joas äußerte sich hier auch zum Problem der Entfremdung der Kirche von der eigenen Nation in Deutschland. […]

Im Fokus

  • Die durch das neuartive Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöste COVID-19-Epidemie stellt für Deutschland und andere postmoderne westliche Gesellschaften eine ernste Belastungsprobe dar. Unser Projekt untersucht in diesem Zusammenhang kulturelle und strategische Aspekte [...]
  • Christliche Weltanschauung nimmt den Menschen als Träger eines von ihm intakt weiterzugebenden Erbes wahr und ist daher auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Sie betrachtet den Menschen außerdem als den Hüter und Bewahrer [...]
  • Migrations- und Integrationsfragen dominieren die öffentliche Diskussion in Deutschland seit 2015. Diese Diskussion ist zunehmend von Polarisierung sowie von Extrempositionen geprägt. Die christliche Soziallehre, die nicht ideologische Grundsätze sondern das [...]

Aktuelle Publikationen

Veranstaltungen

  • „The Future of Faith in a Secular World“ (St. Ottilien, 29.-31.05.2029): Mitwirkende des Instituts sowie Forscher aus verschiedenen Disziplinen und verschiedener konfessioneller und religiöser Hintergründe werden die Frage untersuchen, welchen Beitrag religiöse Akteure zur Bewältigung der Herausforderungen leisten können, denen säkulare westliche Gesellschaften gegenüberstehen.
Wir benutzen Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.